06131 / 14 34 714
@
MPU-Beratung

Die MPU-Beratung

Ihr individuelles Start-up-Paket!

In meiner MPU-Beratung helfe ich Ihnen, sich frühzeitig die inzwischen erforderliche Orientierung zu verschaffen, damit Sie Ihren ganz persönlichen Weg zu Ihrer MPU erfolgreich starten können, denn eine seit Juli 2009 existierende Gesetzesänderung stellt neue Ausgangsbedingungen!

Zudem dürfen Begutachtungsstellen Sie seitdem nicht mehr persönlich beraten. Verständlicherweise führt das bei vielen bereits im Vorfeld ihrer Auseinandersetzung mit der anstehenden MPU zu massiven Orientierungsschwierigkeiten im Hinblick darauf, was bei ihnen tatsächlich gefordert wird.
Art und Zeitspanne potentiell notwendiger Abstinenzbelege bei Alkohol- oder Drogenfragestellungen sind beispielsweise komplexer geworden und erfordern sog. Screeningsverträge mit unterschiedlicher Laufzeit, je nach persönlicher Aktenlage.

Meine MPU-Beratung hilft Ihnen, sich vor möglichen zeitraubenden und kostspieligen Fehlentscheidungen zu schützen. Gemeinsam gehen wir hier der Frage nach, ob Sie überhaupt abstinenzpflichtig sind und wenn, welcher Abstinenzzeitraum mit welchem Screeningsverfahren oder anderen Abstinenznachweisen bei Ihnen sinnvoll ist.

Darüber hinaus werde ich Ihnen in meiner MPU-Beratung bereits einen Einblick verschaffen können, wie Sie sich inhaltlich auf Ihre MPU vorbereiten, d.h. welche in Ihrem Fall erforderlichen Einsichten, Entwicklungsschritte und Verhaltensänderungen notwendig sind. Hierzu nehme ich mir selbstverständlich Zeit, gemeinsam mit Ihnen Ihr Negativgutachten - falls vorhanden - zu verstehen.

Bringen Sie einfach alles mit, was Sie zum Vorgefallen haben, wie etwaige Schreiben von Ihrer Behörde, von Ihrem Rechtsanwalt, Strafbefehl(e), Blutwerte, Vorgutachten etc. und dann kann es los gehen!