06131 / 14 34 714
@

Verkehrspsychologische Beratung in der Probezeit

Sie sind nach dem Aufbauseminar erneut auffällig geworden?teenager

Dann wird es höchste Zeit etwas zu tun, damit es erst gar nicht zur Entziehung Ihrer frisch erstandenen Fahrerlaubnis kommt!

Die verkehrspsychologische Beratung in der Probezeit hilft Ihnen, Ihre jüngst erstandene Mobilität dauerhaft zu sichern!

Denn anders als bei Kraftfahren außerhalb der Probezeit zählt hier nicht in dem Maße ein hoher Punktestand, sondern Ihr bisheriges auffälliges Verkehrsverhalten an sich, ganz unabhängig von Ihren Punkten, falls dieses sich nach dem Aufbauseminar fortgesetzt hat.

Die verkehrspsychologsiche Beratung in der nun auf 4 Jahre verlängerten Probezeit ist eine Maßnahme, welche Ihnen von Ihrer Verkehrsbehörde empfohlen wird.

Ganz nach dem Motto "wehret den Anfängen" räumt Ihre Behörde Ihnen mit ihrer Empfehlung zu einer verkehrspsychologischen Beratung eine letzte Rehabilitationsmöglichkeit ein, bevor sie Ihnen, falls Sie weiterhin auffallen, Ihre Fahrerlaubnis entziehen muss.*



*Weitere wichtige Infos zu den einzelnen Sanktionsstufen in der Probezeit finden Sie auf der Homepage des Kraftfahrt-Bundesamts www.kba.de unter "Maßnahmen während der Probezeit".